Markt Sulzberg

liebenswert – lebenswert – lohnenswert
Sulzberg im Allgäu

Anmeldung und Aufnahme

Die Möglichkeit der Aufnahme in die Krippe und den Kindergarten richtet sich nach den freien Plätzen. Wir bieten Ihnen 30 Krippenplätze und 50 Kindergartenplätze an. Aufnahmekriterien sind Altersstrukturen in den Gruppen, Bedürfnisse der Kinder und der Eltern sowie gesetzliche Richtlinien.

Der Kindergarten und die Kinderkrippe stehen allen Kindern, gleich welcher Herkunft, Religion und Fähigkeiten offen.

Wir arbeiten inklusiv, d.h. wir passen unsere Arbeit den jeweiligen Möglichkeiten und Grenzen aller Beteiligten an.

Die Marktgemeinde Sulzberg behält sich vor, den im Gemeindegebiet wohnenden Kindern vorrangig Plätze zuzusprechen.

Die Hauptaufnahmezeit ist wegen des Wechsels der älteren Kinder in die Schule nach wie vor der September.

Grundsätzlich sind Informationsbesuche und Anmeldungen nach telefonischer Terminabsprache während des ganzen Jahres möglich.

Seit 2014 bieten alle Kindergärten in Sulzberg zu Beginn des Jahres einen Anmeldemonat an. Die gesammelten Anmeldungen werden dann bei der von allen Trägern und Kindergartenleitungen gemeinsam beratenen Platzvergabe im April vorrangig berücksichtigt.

Die Marktgemeinde behält sich vor, die (altersgemäße) Zuordnung von Kindern zu Krippe oder Kindergartengruppen oder zu gewünschten Einrichtungen an den pädagogischen und durch den Rechtsanspruch gegebenen Erfordernissen zu orientieren.

Anmeldeverfahren

  • Erste Informationen über die Angebote in Sulzberg finden Sie auf der Homepage der Marktgemeinde Sulzberg.
  • Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Mail, um einen Informationsbesuch zu vereinbaren.
  • Schauen Sie sich die Angebote in Sulzberg in Ruhe an, unterhalten Sie sich mit den Pädagoginnen, gehen Sie durch die Räume und lernen Sie die Konzepte und die Grundlagen der pädagogischen Arbeit kennen. Dann können sie entscheiden, welche Einrichtung die richtige für Ihr Kind und Sie ist.
  • Dann füllen Sie das gemeinsame Anmeldeformular aller Kindertageseinrichtungen in Sulzberg aus und geben es in Ihrem Wunschkindergarten ab. Sie können auch angeben, welche Einrichtung Ihre “zweite Wahl” ist, wenn in der bevorzugten Einrichtung kein Platz frei sein sollte.
  • Je nach Kapazität erhalten Sie eine schriftliche Platzzusage oder -absage.
  • Bei einer Zusage geben Sie die beiliegenden Aufnahmeformulare ausgefüllt und unterschrieben ab.
  • Einige Wochen vor der Aufnahme findet ein persönliches Gespräch zwischen den Eltern und den Pädagoginnen der Gruppe statt, das dem gegenseitigen Kennenlernen und der Klärung von Fragen dient. Hier wird auch der Beginn der Eingewöhnung Ihres Kindes festgelegt.
  • Je nach Kinderzahl finden auch Informationsabende für die neuen Eltern und Schnuppertage für die neuen Kinder statt.